111.543 Markenprodukte Erstklassige Shops Einfach sicher einkaufen
Sponsored Post

Vegetarische Rezepte aus Nordamerika

Vegetarische Rezepte aus Nordamerika

Vegetarische Küche der Pioniere und Indianer

Das Wetter in diesem Jahr hat uns in diesem Herbst bisher wirklich verschont und die Pferde dürfen bei noch milden Temperaturen die letzten Sonnenstrahlen genießen, bevor es richtig ungemütlich wird. Auch wenn wir schon im November sind, so sind wir immer noch auf Herbst eingestellt und freuen uns sehr, dass Ute Tietje vom Buffalo Verlag uns dieses Mal leckere vegetarische Rezepte aus ihrem Buch "Nordamerika vegetarisch" zusammen gestellt hat. Das Buch ist erst im letzten Monat in seiner neuen Auflage erschienen und hat ein paar leckere fleischlose Alternativen parat. Wir wünschen euch viel Spaß beim ausprobieren. 

Süßkartoffeln der Ojibwa

4 Süßkartoffeln oder Yams – gewaschen und getrocknet
2 EL Walnussöl
100 g Walnüsse – gemahlen
40 g Butter
2 EL Ahornsirup
½ TL Cayennepfeffer
Salz

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Süßkartoffeln mit dem Walnussöl einpinseln und im Backofen je nach Größe 45 bis 60 Minuten backen. Durch Einstechen prüfen, ob sie gar sind. Die Nüsse mit Butter, Ahornsirup, Salz und Pfeffer mischen. Die fertig gebackenen Süßkartoffeln der Länge nach aufschneiden und mit je einem Esslöffel der Nussmischung servieren.

Cook Larrys Cabbage Casserole

½ Weißkohlkopf – geschreddert
½ Rotkohlkopf – geschreddert
125 g grüner Pfefferkörner – fein gehackt
100 g Butter
2 saure Äpfel – gewürfelt
75 g brauner Zucker
Brotkrumen
Saft einer Zitrone
Muskatnuss
Salz und Pfeffer

Den Rotkohl auf den Boden in einer gebutterten Auflaufform geben und Butterflocken aufsetzen. Apfelstücke, Zitrone und Muskatnuss vermischen und über dem Kohl verteilen. Den Weißkohl mit dem Grünen Pfeffer vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Als obere Lage in die Auflaufform geben und mit Brotkrumen bestreuen. Auf die Schicht nochmals Butterflocken setzen und die Auflaufform bei mittlerer Hitze für 25 Minuten oder bis der Kohl weich ist, in den Backofen schieben.
Für 6 – 8 Personen

Tehkummah-Kuchen (Manitoulin Island)

3 Eier
100 g brauner Zucker
150 g Butter – zerlassen
150 g Weizenmehl
75 g Maismehl
1 TL Backsoda
100 ml Milch
2 EL Rum
250 g frische Cranberries – notfalls getrocknete einweichen
100 g Schokolade – gehackt
125 g Mandeln – gestiftelt
400 g Frischkäse
4 EL Ahornsirup
200 ml Schlagsahne

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Mehl, Maismehl und Backsoda mischen und beiseite stellen. Die Eier mit dem Zucker cremig schlagen. Zuerst die zerlassene Butter, dann die Mehlmischung mit der Milch und zuletzt den Rum einrühren. Cranberries, Schokolade und 50 g Mandeln dazugeben und verrühren. Die Masse in eine gefettete Backform – 20 x 30 cm – oder eine entsprechende runde Springform füllen, glatt streichen und im vorgeheizten Ofen etwa 20 – 25 Minuten backen. Den Kuchenrand mit einem Messer vorsichtig lösen, stürzen und auf einem Gitter erkalten lassen. Für den Belag den Frischkäse mit dem Ahornsirup glatt rühren. Die steif geschlagene Sahne darunter heben und die Creme auf den ausgekühlten Kuchenboden streichen. Mit den restlichen Mandeln bestreuen.

Neben diesen Rezepten befinden sich auch tolle Ideen für Brot, Suppen und süße Leckereien im Buch. Mit weit über 100 vegetarischen Gerichten aus der Küche der Indianer und Pioniere lässt sich ein kulinarisch vielfältiges Menü zubereiten. Die Zubereitung der Mahlzeiten nach den schlichten Erklärungen von Hausfrauen und Köchen ist einfach und phantasievoll; was nicht da ist, wird notfalls durch etwas anderes ersetzt. Viele Gerichte können statt am heimischen Herd auch auf oder in einem Grill, im Dutch Oven oder zum Teil am Lagerfeuer zubereitet werden.

Wer die bisher veröffentlichten Rezepte von Ute Tietje verpasst hat und gerne etwas mit Fleisch ausprobieren möchte, findet unter den Links weitere tolle Rezeptideen: 

Amerikanisches Festtagsmenü - Tolle Rezepte zum Fest
Rezeptideen zu Ostern: Oster-BBQ auf Texas Art

Hier noch ein paar Angaben zum Buch und zur Autorin. Natürlich eignen sich die Bücher auch super als kleines Präsent. Die Auswahl an Büchern vom Buffalo-Verlag findet ihr hier

Titel: Nordamerika vegetarisch – Kulinarisches Erbe der Pioniere und Indianer

Cover Nordamerika vegetarisch Nordamerika vegetarisch - Kulinarisches Erbe der Pioniere und Indianer | Quelle: Buffalo Verlag

Autorin: Ute Tietje
Buffalo Verlag, Verden
2. Auflage ab 10.10.2018
108 Seiten – viele s/w-Bilder
Format 148 x 210 – broschiert
Preis: 12,90
ISBN 978-3-9468604-3-3

Autorin

Ute Tietje bereiste seit 1991 bis heute für ihre verschiedenen Bücher und Artikel in Magazinen teilweise mehrmals im Jahr den nordamerikanischen Kontinent, insbesondere den Südwesten der USA, und verbrachte einen großen Teil des Jahres 2007 in Kanada. Auf diesen Touren besuchte sie kleine und große Ranches, familiengeführte Restaurants, Nachfahren von Camp-und Trail-Köchen, Reservate und Pow Wows der Ureinwohner. Dort sammelte die Autorin bei der gastfreundlichen Bevölkerung bei unzähligen Einladungen die meist aus Pionierzeiten überlieferten Rezepte. Für jedes ihrer Bücher recherchiert die Autorin vor Ort.

Henny Klein
Henny Klein